COLOURBOX96093651 sl16001 monovisionsawards2020hm1

Startseite Fotograf Fotos Bestellseite

Fototechnik Dienste Kontakt Impressum

maxzahnradr1

"Vergessene Welten" eröffnet

Mit der Vernissage am Sonntag, 12. September 2021, öffnet die Ausstellung "Vergessene Welten" im Thon-Dittmer-Palais in Regensburg ihre Pforten. Die Schau ist bis 16. Oktober geöffnet (montags bis samstags 8 bis 20 Uhr). Alle Ausstellungsbilder: Hier bestellen

Maxhütte Unseen Pictures: Hier bestellen

friede151

Jüdische Friedhöfe: Sentimentale Erinnerungsorte

Als Beitrag zum Jubiläumsjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" ist eine Fotoserie gedacht, die im Frühjahr 2021 auf zwei jüdischen Friedhöfen in Ostbayern entstanden ist. Eine ausgewählte Serie wird hier exklusiv veröffentlicht Mehr lesen

friede6

"Unvisited Grave" wird im Herbst ausgestellt

Eine Winteraufnahme von einem jüdischen Friedhof in Ostbayern hat es gemeinsam mit dem Bild "Staires to Nowhere" auf die Shortlist des Wettbewerbs "Nahsicht" der Stadt Regensburg geschafft. Die Friedhofsaufnahme trägt den Titel "Unvisited Grave". Die beiden Aufnahmen werden gemeinsam mit 37 weitere preiswürdigen Arbeiten ab 5. Oktober im Regensburger Donau-Einkaufszentrum zu sehen sein. Mehr lesen

maxtreppenhausrNEU21

Treppenhaus nach Nirgendwo: International beachtet

Und wieder Treppen: Eine Lost-Place-Aufnahme vom Maxhüttengelände in Sulzbach-Rosenberg ist bei einem internationalen Fotowettbewerb in den Kreis der preiswürdigen Aufnahmen aufgenommen worden. Mehr lesen

staires3

Erfolgsgeschichte: Ein Bild macht Karriere

Entstanden ist die Aufnahme am Südufer der Donau unweit des Museums der Bayerischen Geschichte in Regensburg. Das Bild "Donautreppe" ist im Herbst 2020 in zwei Ausstellungen in Regensburg zu sehen. In der Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins war es in Rekordzeit verkauft. Es ist auf zehn Exemplare limitiert und kann nachgekauft werden. Mehr lesen

Street-Serie ausgezeichnet

Bei den Monovisions Awards 2020 ist eine Serie mit einer "Honorable Mention" ausgezeichnet worden. Die Reihe mit acht Einzelfotos stammt unter anderem aus den Ausstellungen "48 Stunden Venedig" (2018) und "Tel Aviv – Menschen im Bauhaus" (2019).

Mehr lesen

kneipebarneu
IMG59611

Verlassene Orte – lost places

Ein aufgegebener Steinbruch in der Nähe von Regensburg war der Auslöser: eine fotografische Exkursion an sogenannte lost places. Dorthin, wo die Zeit stehen geblieben ist, wo sich der Mensch zurückgezogen hat. Wohnraum, Fabriken, Landschaften, Verkehrswege, die keinen Nutzen mehr bringen und in Vergessenheit geraten. Mehr hier

image1

Corona-Spaziergänge

Die Pandemie und die Ausgangsbeschränkungen in Bayern beschneiden den Aktionsradius des Fotografen sehr stark. Dennoch finden sich durchaus spannende Motive im engeren Umfeld. Eine Auswahl

NahrF03Kopie1

Klassische Moderne ganz klassisch:

Tel Aviv – Menschen im Bauhaus Hier

cinema2r

48 Stunden VenedigHier

paar

Kitzbühel/Paar

Kitzbühel – das andere Gesicht

Nicht 48 Stunden Venedig, nicht eine Woche Tel Aviv, sondern zwei Stunden im chicen Skidorf Kitzbühel: Bei einem kleinen Power-Street-Fotografie-Projekt lautete die Aufgabe, in kurzer Zeit Straßenmotive zu finden, die für die mondäne Skidestination eher untypisch sind. Ein einziger 36er Kleinbildfilm wurde mit der hochwertigen Canon-P-Sucherkamera belichtet, bevor das gute Stück wegen eines gerissenen Tragegurtes hart auf dem Asphalt aufschlug. Immerhin sieben Motive erblicken hier das Licht der Welt.

Jede Aufnahme ist available: Ca. 30x40 Zentimeter ungerahmt, analog ausbelichtet oder digital gedruckt, je 98.- Euro inklusive Versand. Hier bestellen: verlag-nahr@buschreiter.de

Der Favorit: das Hochzeitsshooting, bei dem der Bräutigam eher belustigt und gelangweilt abseits steht. Auch möglich: eine Bettlerin im Dorf der Millionäre.

shooting21

Kitzbühel/Hochzeitsshooting

bettlerin

Kitzbühel/Bettlerin

schaufenster

Kitzbühel/Schaufenster

klosterhof

Kitzbühel/Klosterhof

christl

Kitzbühel/Christl

steinpfeil

Kitzbühel/Wegweiser

bridge1Kopie12
tor12VersionKopie1
DSCF61711

Spring Special

Ein Jahr mit zwei Ausstellungen in Regensburg und Tel Aviv liegen hinter dem Lichtbildner. Das Medien- und Publikumsinteresse war beachtlich.

Hier gibt es nun mein Frühlings-Spezial mit vier ausgewählten Motiven aus Regensburg:

+ zwei ungewöhnliche Motive von der Steinernen Brücke

+ zwei "mystische" Motive von der Ruhmeshalle Walhalla

und dann doch wieder drei bisher unveröffentlichte Schätzchen aus Tel Aviv aus dem Dezember 2019

Diese sieben Motive biete ich in der Größe von etwa 30x40 Zentimeter (andere Formate auf Anfrage) ungerahmt zum

Special-Preis pro Stück von jeweils

98.- Euro (inklusive Versand)

Achtung: Alle Motive dieser Serie sind strikt auf zehn Exemplare limitiert

Bitte hier bestellen:

verlag-nahr@buschreiter.de oder

Tel. 00491773277992

bridge2Kopie
bridge1Kopie13

Bridge 1 und Bridge 2, Steinerne Brücke, Regensburg (Aufnahme: analog, Bild: analog oder digital)

treppe13VersionKopie
tor12VersionKopie2

Tor 1 und Treppe 1, Walhalla, Donaustauf bei Regensburg (Aufnahme: analog, Bild: analog oder digital)

DSCF61651
DSCF61712
DSCF61891

Palmen 1, Cafe 1 und Schaufenster (im Uhrzeigersinn)

Tel Aviv, Dezember 2019 (Aufnahme digital, Bild digital)

Hier bestellen: verlag-nahr@buschreiter.de

Tel. 0049-1773277992

Zurück zur Zukunft: Die Hinwendung zur analogen Fotografie mit echten Filmen ist nicht reine Nostalgie, sondern die Besinnung auf ein Handwerk, das unverwechselbare Lichtbilder mit Korn, Atmosphäre, Brillanz und der Anmutung eines kleinen Kunstwerks hervorbringt. Der Autodidakt Wolf-Dietrich Nahr greift zu hochwertiger Fototechnik früherer Jahrzehnte und verwirklicht damit Fotoreportagen: Venedig in 48 Stunden, ein Tag auf der Galopprennbahn, ein Turn mit einem Segel-Dreimaster im Atlantik, ein Strandspaziergang auf Usedom – Momentaufnahmen im besten Sinn.